Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu weiteren Infos
A A A
drucken

Unerträgliche Leistungskurve

Balanciemännchen

Ungesunder Lebensstil und risikoreiches Verhalten sind die Ursache dafür, dass Männer im Durchschnitt fünfeinhalb Jahre früher sterben als Frauen. Obwohl das längst bekannt ist, setzt das „starke Geschlecht" immer noch auf die Power-Formel.

Für viele Männer hat der eigene Körper auf Knopfdruck zu funktionieren, und zwar in Arbeitswelt und Freizeit. Männliches Denken und Handeln dreht sich immer um Effizienz. Höchstleistungen im Sport, gepaart mit ungesundem Lebensstil und fragwürdigem Gesundheitsverhalten, sind die Hauptgründe für das hohe Erkrankungsrisiko von Männern. Kommt es dann zu einer Lebenskrise, fehlt den Männern oft das richtige Handwerkszeug zur Bewältigung.

Es ist an der Zeit, ein Männerbild abzubauen, das einseitig auf Leistung gründet und daher gesundheitsschädlich ist. Das Zukunftsthema werden neue, mannigfaltige Männerbilder sein: Weg vom Leistungsgedanken, hin zur Entlastung und zum gesunden Mann. Eine Trendumkehr ist längst sichtbar.


Gesundheit Österreich GmbH
© 2015 Sozialministerium - Männerpolitische Grundsatzabteilung, Impressum, Kontakt, Sitemap